Hungrige neue Welt

Für die neue Ausgabe des »Stern« habe ich einen Text über Digitalisierung und Nachhaltigkeit geschrieben. Es geht darin vor allem um den Daten- und Energiehunger, den das vernetzte Leben und Arbeiten nach sich zieht. Was sich zu einem immer größeren Problem entwickelt, denn in Deutschland und vielen anderen Ländern produzieren viele Kraftwerke ihren Strom noch …

High-Tech macht Reparaturen teurer (wenn diese überhaupt noch möglich sind)

Hersteller von Autos bauen immer mehr Technik in ihre Produkte ein. Neben dem Traum, Fahrzeuge so eines Tages autonom fahren lassen zu können, wollen sie damit auch die Sicherheit der Insassen erhöhen. Was auch gelingt, wie der Autor dieses Artikels erklärt. Die Wahrscheinlichkeit, nach einem Unfall unversehrt auszusteigen, ist größer geworden. Für Fahrer hat das …

Der Wert von geretteten Lebensmitteln

Der Wert von geretteten Lebensmitteln

An Lebensmitteln mangelt es in westlichen Ländern nicht, es gilt nur nach wie vor: Es ist unzureichend verteilt. Während die einen essbare Waren wegwerfen, hungern die anderen. Organisationen, die beide Seiten zusammen zu bringen, gibt es einige. In Deutschland sind es die Tafeln, in England heißt die größte »FareShare«. Sie verteilt Essen an 10.000 Hilfsorganisationen …

Plädoyer für den Ablasshandel

Plädoyer für den Ablasshandel

Über den Sonderbericht des IPCC letzte Woche ist ja zurecht viel berichtet worden. Die Kernaussagen und welches Handeln daraus folgen sollte, will ich hier nicht wiederholen, das kann man schnell und besser woanders nachlesen. Mir geht’s um einen Punkt, auf den der Wissenschaftler Oliver Geden in einem Interview hinwies. Er sagte, dass die Staatengemeinschaft die …