Gerne gelesen: »Der blinde Fleck der Digitalisierung«

Gerne gelesen: »Der blinde Fleck der Digitalisierung«

Deutschland hat jetzt einen Digitalrat. Vier Frauen und sechs Männer, die die Bundesregierung bei »wichtigen Themen der Digitalisierung« beraten sollen. Ende August hat Angela Merkel die Auserwählten vorgestellt und Schwerpunkte gesetzt: Es geht vor allem um die Zukunft der Arbeit, den Umgang mit Daten, neue Start-ups und mögliche Bürgerbeteiligungen. Das sind wichtige Themen, keine Frage. …

Jedem seine »Wende«

Jedem seine »Wende«

Jetzt also die »Finanzwende«. Der Grünen-Politiker Gerhard Schick hat in der »Zeit« angekündigt, dass er sich Ende des Jahres aus dem Bundestag zurückziehen, sein Mandat als Abgeordneter abgeben und sich voll und ganz seiner frisch gegründeten »Bürgerbewegung Finanzwende« zuwenden will. Zehn Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Bank Lehman Brothers würden noch immer die notwendigen Reformen …

Wenn Designer an der Oberfläche kratzen

Heute Abend wird Apple im »Steve Jobs Theater« mal wieder ein paar Neuigkeiten präsentieren. Die »Süddeutsche Zeitung« hat als Vorschau auf das »Special Event« (Apple) mit dem Designer Hartmut Esslinger gesprochen, der einst für Jobs gearbeitet hat und als Instanz seiner Branche gilt. Esslinger wirft dem Konzern vor, inzwischen träge und satt zu sein. Das …

Saufen für Beton

Saufen für Beton

Ich habe in den letzten Wochen wieder für den »Stern« gearbeitet, diesmal an drei Geschichten, die heute in einer zehnseitigen Strecke erschienen sind. Zum einen war ich in Darmstadt, um den Alnatura-Gründer Götz Rehn zu treffen, der mir seine neue, fast fertige Zentrale gezeigt hat. Deren Wände sind aus Lehm entstanden und kommen ohne zusätzliche …

Nicht klagen. Kaufen

Nicht klagen. Kaufen

Als der »Spiegel« vorletzte Woche sein Cover (#27/18) veröffentlichte, gab es innerhalb sehr kurzer Zeit sehr viele Menschen, die sich darauf einschossen. Die darauf vertretene These (»Fußball, Politik, Wirtschaft – Es war einmal ein starkes Land«) wurde vehement und mit zum Teil hämischen Kommentaren abgelehnt. Nur weil »Die Mannschaft« vorzeitig ausgeschieden ist und CDU und …